DFB-Pokal-Auslosung

Werder fährt zu Lotte

+
Werder Bremen muss im DFB-Pokal als erstes zu den Sportfreunden Lotte.

Werder-Fans können sich über kurze Wege zum Auftaktspiel des DFB-Pokals 2016/17 freuen. Die Grün-Weißen bekamen am späten Samstagabend die Sportfreunde Lotte zugelost.

„Die kurze Anreise ist super für unsere Fans, die uns dort sicher wieder zahlreich unterstützen werden“, freut sich Geschäftsführer Sport Frank Baumann auf der Vereinshomepage. Lotte liegt bei Osnabrück. Die Auslosung fand am späten Samstagabend live in ARD statt, Losfee war die U17-Europameisterin Caroline Siems und Ziehungsleiter DFB-Präsident Reinhard Grindel.

„Lotte hat in der abgelaufenen Saison den Aufstieg in die dritte Liga geschafft. Die Mannschaft wird deshalb voller Euphorie in das erste Pflichtspiel gehen“, so Baumann. „Wir haben letztes Jahr gegen Würzburg gesehen, wie schwer diese Aufgabe werden kann, aber wir wollen auch in der anstehenden Saison wieder eine gute Rolle in diesem Wettbewerb spielen und werden die Favoritenrolle annehmen.“

Wie Werder weiter berichtet, holte Lotte zuletzt mit 15 Punkten Vorsprung die Meisterschaft in der Regionalliga West. Kapitän Clemens Fritz ergänzt: „Wir wissen aus der Erfahrung der letzten Jahre wie schwierig die erste Pokalrunde ist. Aber wir wollen unbedingt weiterkommen und wieder so eine erfolgreiche Pokalsaison spielen wie in der letzten Spielzeit.“

Die Spiele der ersten Hauptrunde finden vom 19. bis 22. August statt. Tickets können ab Montag, 20. Juni, online bei Werder bestellt werden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren