Wechsel vor Abschluss

Baumann über Gnabry-Transfer: „Einigung erzielt“ – „Bayern spielen keine Rolle“

+
Wechsel von Serge Gnabry laut Baumann vor dem Abschluss.

Wie Geschäftsführer Frank Baumann am Dienstagnachmittag mitteilte, sind sich Werder Bremen und FC Arsenal über den Wechsel von Serge Gnabry grundsätzlich einig. Unterschrieben sei jedoch noch nichts. Die Bayern spielen entgegen anders lautender Gerüchte keine Rolle bei dem Transfer.

Am Dienstagnachmittag trat Werder-Geschäftsführer Frank Baumann vor die wartenden Journalisten und verkündete: „Serge Gnabry möchte gerne für uns spielen. Wir sind in aussichtsreichen Gesprächen mit Arsenal.“ Zuvor hatten Gerüchte die Runde gemacht, Bayern München werde den U21-Nationalspieler verpflichten und an Werder verleihen. Baumann dazu: „Der FC Bayern spielt bei einem möglichen Wechsel keine Rolle.“ Mit dem Spieler sei man sich einig, so der Geschäftsführer weiter. „Wir sind zuversichtlich, dass der Wechsel klappt. Es könnte morgen Mittag alles vollzogen sein.“

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren