Dank Ausstiegsklausel

Augustinsson soll im Sommer zu Werder kommen

+
Werder könnte im Sommer Verstärkung von Linksverteidiger Ludwig Augustinsson (Mitte) bekommen.

„Ich kann das nicht bestätigen“, sagt zwar Werder-Sportchef Frank Baumann zum Wechsel von Ludwig Augustinsson vom FC Kopenhagen zum SV Werder Bremen. Nach Informationen der Kreiszeitung ist der Deal mit dem schwedischen Linksverteidiger dank einer Ausstiegsklausel jedoch längst perfekt.

Der 22-Jährige Augustinsson hat sich demnach für einen Wechsel zu Werder entschlossen. Entschieden sei dies jedoch erst, „wenn der Spieler sagt, ob er in Kopenhagen bleibt oder zu Werder kommt“, wird Baumann von der Kreiszeitung zitiert. Die Ausstiegsklausel aus dem bis 2019 dotierten Vertrag soll demnach bei drei Millionen Euro liegen. 

Dass Augustinsson bereits im Winter an die Weser wechselt ist indes unwahrscheinlich, schließlich verlässt die Kopenhagener dann schon der Sechser Thomas Delaney in Richtung Weser. Für Werders Linksverteidiger Santiago Garcia wird die Situation indes nicht einfacher. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, eine Einigung zur Verlängerung hat es noch nicht gegeben.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren