Ab 13. November in London

ATP Finals: Österreicher Thiem bucht letztes Ticket

+
Auf der Spur des Thomas Muster: Dominic Thiem erreicht als erster Österreicher seit 1997 das Saison-Finale der Tennis-Profis.

Paris - Dominic Thiem hat die ATP Finals der besten acht Männer erreicht. Zwei Stammgäste fehlen dagegen in diesem Jahr in London.

Der Österreicher Dominic Thiem komplettiert das Teilnehmerfeld bei den World Tour Finals der acht besten Tennisprofis der Saison von 13. bis 20. November in London. Der 23-Jährige profitierte von den Viertelfinal-Niederlagen des Tschechen Tomas Berdych und des Franzosen Jo-Wilfried Tsonga beim letzten Masters-Turnier des Jahres in Paris.

Thiem, der als erster Österreicher seit Thomas Muster 1997 die Qualifikation schaffte, ist neben Gael Monfils (Frankreich) der zweite Debütant beim Tour-Finale. Zuvor hatten sich Novak Djokovic (Serbien), Andy Murray (Großbritannien), Stan Wawrinka (Schweiz), Milos Raonic (Kanada), Kei Nishikori (Japan) und Marin Cilic (Kroatien) das London-Ticket gesichert.

Der Saison-Schlusspunkt findet zum ersten Mal seit 2001 ohne Roger Federer statt. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz pausiert seit Juli verletzt und lag im "Race to London" zuletzt nur auf Rang 15. Auch der Spanier Rafael Nadal fehlt verletzt in der britischen Metropole.

sid

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren