104:72 bei Philadelphia 76ers

Schröder überzeugt bei Sieg - und will weiter für Deutschland ran

+
Dennis Schröder kam beim Sieg seiner Atlanta Hawks auf elf Punkte. Foto: Erik S. Lesser

Philadelphia - Basketball-Jungstar Dennis Schröder hat die Atlanta Hawks mit einer starken Vorstellung zum deutlichen Pflichtsieg in der nordamerikanischen Profiliga NBA geführt.

Die Hawks gewannen bei den Philadelphia 76ers mit 104:72 und feierten den zweiten Erfolg im zweiten Saisonspiel.

Der 23 Jahre alte Schröder kam in gut 27 Minuten auf elf Punkte und elf Assists, dabei traf er mehr als die Hälfte seiner Würfe aus dem Feld. Diese Saison führt der Braunschweiger Atlanta erstmals dauerhaft in der Anfangsformation aufs Parkett.

Bester Werfer für Atlanta war Topstar Paul Millsap mit 17 Zählern. Philadelphia hatte in der vergangenen Saison die schlechteste Bilanz der Liga und besitzt auch in dieser Spielzeit kaum Playoff-Chancen.

Schröder: "Will weiter für Deutschland spielen"

Dennis Schröder hat sich auch als NBA-Großverdiener weiter zur deutschen Basketball-Nationalmannschaft bekannt. "Ich will weiter für Deutschland spielen, auch wenn die Hawks mich dieses Jahr nicht freigeben konnten", schrieb der 23-Jährige am Samstag auf seiner Facebook-Seite: "Atlanta ist jetzt mein Zuhause, aber Deutschland ist meine Heimat, wo meine Familie und viele Freunde sind."

Im Sommer hatte er seine Teilnahme an der EM-Qualifikation mit der DBB-Auswahl absagen müssen, um sich auf seine neue Aufgabe als Nummer eins auf der Spielmacher-Position zu konzentrieren. Kurz vor Saisonbeginn hatte der Braunschweiger sein Arbeitspapier bei den Hawks vorzeitig um vier Jahre verlängert und bekommt dafür rund 70 Millionen Dollar.

"Die letzten Tage waren nicht einfach zum einen der neuen Starter-Rolle gerecht zu werden und gleichzeitig im Hintergrund Vertragsverhandlungen zu führen", schrieb Schröder dazu: "Umso mehr Motivation und Fokus hab ich nun noch weiter hart zu arbeiten."

Der Point Guard hat aber auch schon genaue Vorstellungen, was er mit seinem höheren Gehalt anstellen will. "Das nächste, was ich mir gönne, sind große Häuser in Deutschland sowie in Atlanta, sodass ich mit meiner Familie genügend Platz habe", sagte er der Bild am Sonntag.

dpa/sid

Statistiken und Videos

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren