Pinguins-Niederlage beim Tabellenführer

In München nichts zu holen: Fischtown-Serie gerissen

+
Am Ende jubelte der Gegner. Red Bull München beendet die Siegesserie der Fischtown Pinguins.

Nach drei Siegen in Folge mussten die Fischtown Pinguins in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mal wieder eine Niederlage wegstecken. Bei Tabellenführer Red Bull München war es eine klar Angelegenheit.

Schon nach sieben Minuten stand es 2:0 für die Bayern. Hoffnungen auf ein Comeback der Bremerhavener konnten im Grunde schon da begraben werden. Doch im zweiten Drittel agierten die Pinguins gut, kamen in der 26. Minute sogar zum einzigen Treffer auf Fischtown-Seite. Die Münchner indes erbarmungslos, entschieden die Partie mit 3:1 für sich. Es war der achte Sieg in Folge. Liga-Neuling Bremerhaven verweilt unterdessen auf dem neunte Tabellenplatz. 

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren