BBL: Vertrag mit Flügelspieler geplatzt

Eisbären Bremerhaven: Christopher fällt durch Medizincheck

Drei Tage vor Saisonstart müssen sich die Eisbären Bremerhaven kurzfristig noch einmal auf Personalsuche begeben.

Der US-Amerikaner Patrick Christopher wird nun doch nicht verpflichtet, da der Shooting-Guard durch den Medizincheck fiel. Christopher hatte in der jüngeren Vergangenheit wegen einer schweren Knieverletzung über ein Jahr lang aussetzen müssen. Er ist bereits zurück in die USA geflogen. 

Nach einem Ersatzmann wird gesucht, auch erste Gespräche wurden bereits geführt. „Durch den nicht bestandenen Medizincheck blieb uns leider keine andere Wahl, als Patrick wieder nach Hause zu schicken. Wir wünschen ihm alles Gute für seine weitere Zukunft“, so Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen.

Rubriklistenbild: © Pixabay

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren