Klarer Halbfinalsieg

Kerber zieht ins Endspiel der WTA Finals ein

+
Angelique Kerber kann ihr Tennisjahr mit dem Sieg bei den WTA Finals krönen. Foto: Wallace Woon

Singapur (dpa) - Angelique Kerber hat erstmals das Endspiel der WTA Finals erreicht. Die Weltranglisten-Erste setzte sich in Singapur gegen Agnieszka Radwanska aus Polen 6:2, 6:1 durch.

Im Endspiel am Sonntag (12.30 Uhr) trifft die Kielerin auf Dominika Cibulkova, die zuvor gegen die russische Tennisspielerin Swetlana Kusnezowa 1:6, 7:6 (7:2), 6:4 gewonnen hatte.

Die Weltranglisten-Erste Kerber stand der 27-jährigen Slowakin bereits im ersten Gruppenspiel in Singapur gegenüber und behauptete sich in drei Sätzen. Insgesamt hat die zweifache Grand-Slam-Siegerin fünf von neun Duellen mit Cibulkova für sich entschieden.

Die 28-Jährige ist die erste deutsche Tennisspielerin im Masters-Endspiel seit Steffi Graf 1996 und kann mit dem dritten großen Titel in diesem Jahr die beste Saison ihrer Karriere krönen. Die Schleswig-Holsteinerin triumphierte bei den Australian Open und den US Open. Mitte September löste Kerber die Amerikanerin Serena Williams als Nummer eins der Weltrangliste ab. Sie zog zudem ins Wimbledon-Endspiel ein und gewann Olympia-Silber in Rio.

Zeitplan WTA Finals

Spielerinnen-Kurzporträts

Spielansetzungen

WTA-Profil Kerber

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren