Nach Niederlage gegen Köln

Fischtown Pinguins besiegen Meister München mit 2:1

+
Der Bremerhavener Mike Moore und der Kölner Philip Gogulla bei der Partie am zwölften Spieltag.

Bei der Partie gegen EHC Red Bull München  gelang den Fischtown Pinguins die Sensation. Sie bezwangen den amtierenden Meister der Deutschen Eishockey Liga mit 2:1.

Schon fünf Minuten nach Spielbeginn gelang dem Bremerhavener Rob Bordson der überraschende Führungstreffer. Mit seinem Tor in der 54. Spielminute machte dann Ross Mauermann den Sieg perfekt. Den vorübergehenden Ausgleich für das Team aus München in der 36. Minute erzielte Dominik Kahun.

Am zwölften Spieltag hatte die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch noch gegen die Kölner Haie eine 2:5-Niederlage kassiert. Im nächsten Spiel am 25. Oktober treffen sie erneut auf den aktuellen Tabellenführer.

Mehr Sport-News findet Ihr hier.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren