NBA

Nowitzki vergibt mit Dallas ersten Play-off-Matchball

+
Dirk Nowitzki

Los Angeles - Erste Möglichkeit verpasst: Wegen einer Pleite gegen die Los Angeles Clippers haben die Dallas Mavericks ihre erste Chance auf den Play-off-Einzug verpasst.

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der Basketball-Profiliga NBA ihre erste Chance auf das Play-off-Ticket vergeben. Nach sechs aufeinanderfolgenden Siegen unterlag der Champion von 2011 bei den Los Angeles Clippers 91:98 und muss weiter um den Einzug in die Meisterrunde bangen.

„Wir müssen es unbedingt in die Play-offs schaffen, darüber müssen wir uns Gedanken machen“, sagte Nowitzki, der in L.A. auf 14 Punkte und fünf Rebounds kam, den Dallas Morning News. „Sich einen Gegner zu wünschen, ist ganz schön hart. Es ist ja nicht so, als hätten wir irgendjemanden von denen da oben geschlagen. Also müssen wir einfach sehen, was passiert“, so der 37-Jährige.

Auch die erhoffte Schützenhilfe der Los Angeles Lakers blieb aus. Das Team um NBA-Superstar Kobe Bryant verlor bei Dallas-Konkurrent Houston Rockets 110:130, mit einem Sieg der Gäste hätten die Mavs einen Platz unter den ersten Acht der Western Conference sicher gehabt.

Dallas liegt nach der Niederlage mit 41:39 Siegen nach wie vor auf Rang sieben, die Utah Jazz (40:40) folgen auf Platz acht vor den Rockets (39:41). Die drei Teams kämpfen noch um die letzten beiden verbliebenen Tickets für die Entscheidungsrunde. Bereits in der Nacht zum Dienstag kann Dallas mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenzen Utah alles klar machen.

Für Nowitzki geht es in den letzten beiden Spielen der Hauptrunde um die 15. Play-off-Teilnahme seiner NBA-Karriere. Abgesehen von den beiden ersten Spielzeiten und der Saison 2012/13 hat der Würzburger mit Dallas immer die K.o.-Phase erreicht. Zum Abschluss der Hauptrunde muss Dallas bei den San Antonio Spurs antreten.

sid

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren