Gelungener Start in die neue Saison

Basketball-Bundesliga: Eisbären Bremerhaven feiern Auftaktsieg

Mit einem 92:84 setzten sich am Sonntagnachmittag die Eisbären Bremerhaven zum Auftakt in die neue Saison der Basketball-Bundesliga gegen die Walter Tigers aus Tübingen durch.

Gut 2800 Zuschauer erlebten eine enge Partie, in der die Eisbären einen guten Start erwischten. In der Folge taten sich die Bremerhavener aber schwer, konstant zu bleiben. 

Eine Vorentscheidung auf das letztlich deutliche Ergebnis schaffte der starke Quincy Diggs, der 30 Sekunden vor Schluss für ein komfortables Punktepolster sorgte. Mit 24 Zählern war er zudem bester Werfer bei den Eisbären.

Coach Sebastian Machowski erklärte nach der Partie: „Ich bin sehr glücklich über diesen Auftaktsieg gegen eine Tübinger Mannschaft, die das gesamte Spiel über viel Druck ausgeübt hat. Wir haben heute echten Teambasketball gespielt, jeder Spieler hat seinen Teil zum Erfolg beigetragen. Ich denke, das wurde von den Zuschauern auch honoriert. Die 25 Assists, die wir verteilt haben, sind nur ein Beleg für unser Teamplay. Einziger Wermutstropfen sind vielleicht die 84 Gegenpunkte. Aber die Freude über den ersten Heimsieg, dem hoffentlich noch viele weitere folgen werden, überwiegt“

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren