Muskelfaserriss

Zwangspause für Wolfsburger Nationalspieler Draxler

+
Der Wolfsburgs Julian Draxler (l) muss vorerst pausieren. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Julian Draxler muss eine Zwangspause einlegen. Der Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg hat im Training einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich erlitten.

Er fällt nach Angaben des Bundesligaclubs für das Samstag-Auswärtsspiel beim SC Freiburg definitiv aus. Auch sein Einsatz in den Länderspielen in San Marino (11. November) und in Italien (15. November) ist gefährdet. Draxler hatte sich die Verletzung im Training am Vormittag zugezogen. Der 23-Jährige brach die Übung ab und wurde zur Untersuchung in eine Klinik gefahren. Ob Draxler trotz der Verletzung in der nächsten Woche zur Nationalmannschaft reist, soll sich bis zum Wochenende entscheiden.

Zuletzt hatte der Ex-Schalker im Weltmeister-Team mit guten Leistungen überzeugt. Im Verein lief es dagegen für ihn und die VfL-Mannschaft nicht so gut. Die ambitionierten Wolfsburger belegen nur Relegationsplatz 16 in der Bundesliga.

Mitteilung VfL Wolfsburg

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren