Überraschung in Italien

Tabellenführer Juventus Turin verliert in Genua

+
Juventus Turin kassierte in Genua eine unerwartete Pleite. Foto: Simone Arveda

Genua (dpa) - Juventus Turin hat in der italienischen Serie A überraschend eine Niederlage bei CFC Genua hinnehmen müssen. Der Tabellenführer verlor 1:3 (0:3).

Ein früher Doppelpack von Giovanni Simeone schockte Turin (3., 13. Minute). Alex Sandro sorgte mit einem Eigentor für das 3:0. In der zweiten Halbzeit hatte der deutsche Nationalspieler Sami Khedira die Chance zu verkürzen, schoss jedoch aus vier Metern neben das Tor (52.). In der 71. Minute wurde Khedira ausgewechselt. Miralem Pjanic erzielte den 3:1-Endstand (82.) per Freistoß.

Juve war zuvor sechs Pflichtspiele in Serie ungeschlagen. Trotz der Niederlage gegen Genua bleibt Turin Tabellenführer.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren