Der neue EM-Modus macht es möglich

So kommt Deutschland schon vor dem letzten Gruppenspiel weiter

+
Deutschland könnte schon vor dem letzten Gruppenspiel sicher im Achtelfinale stehen. Der neue EM-Modus macht es möglich.

Saint-Denis - Durch den neue EM-Modus könnte Weltmeister Deutschland vor dem Fernseher ins EM-Achtelfinale einziehen. Diese drei Szenarien würden es möglich machen.

Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw ist mit derzeit vier Punkten schon vor dem letzten Gruppenspiel am Dienstag im Pariser Prinzenpark gegen Nordirland für die K.o.-Phase qualifiziert, wenn klar ist, dass in mindestens zwei anderen Gruppen der Tabellendritte nicht mehr auf vier Punkte kommen kann. Dafür gibt es mehrere Szenarien.

Deutschland steht im EM-Achtelfinale, wenn...

  • ... Kroatien und Spanien am Freitag ihre Spiele in der Gruppe D gewinnen sowie Rumänien gegen Albanien am Sonntag in der Gruppe A unentschieden spielt. Tag der Entscheidung: Sonntag.
  • ... Kroatien und Spanien am Freitag ihre Spiele in der Gruppe D gewinnen und England am Montag in der Gruppe B die Slowakei schlägt. Tag der Entscheidung: Montag.
  • ... Rumänien gegen Albanien am Sonntag in der Gruppe A unentschieden spielt und England am Montag in der Gruppe B die Slowakei schlägt. Tag der Entscheidung: Montag.

EM 2016: Deutschland führt in der Gruppe C

Deutschland hat nach dem 2:0-Erfolg über die Ukraine und dem torlosen Remis gegen Polen vier Zähler auf dem Konto, führt dank des besseren Torverhältnisses vor dem letzten Gruppenspiel gegen Nordirland die Tabelle der Gruppe C an. Seit diesem Turnier kommen auch die vier besten Gruppendritten in die K.O.-Runde der Europameisterschaft.

EM 2016: Der Qualifikationsmodus für die K.o.-Phase

Mit den jeweils zweiten Gruppenspielen hat bei der Fußball-EM in Frankreich auch das große Rechnen begonnen. Erstmals qualifizieren sich nach der Aufstockung auf 24 Mannschaften nicht nur die Teams auf den Plätzen eins und zwei für die K.o.-Runde, sondern auch die vier besten Gruppendritten.

In den Turnierregularien ist in Artikel 18 festgelegt, wie sich die Platzierungen in den Gruppen ergeben und nach welchen Kriterien die Gruppendritten verglichen werden, sollten zwei oder mehrere Teams punktgleich sein.

In den Gruppen:

  1. Punkte aus dem direkten Vergleich.
  2. Tordifferenz aus dem direkten Vergleich.
  3. Erzielte Tore aus dem direkten Vergleich.
  4. Erneute Anwendung der Punkte 1-3 für zwei verbliebene punktgleiche Teams, wenn zuvor mindestens drei punktgleiche Teams verglichen wurden.
  5. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.
  6. Anzahl erzielter Tore aus allen Gruppenspielen.
  7. Fair-Play-Verhalten bei der EM.
  8. UEFA-Koeffizient.

Sonderfall: Treffen zwei Mannschaften im letzten Gruppenspiel aufeinander, die dieselbe Anzahl Punkte, die gleiche Tordifferenz und dieselbe Anzahl Tore aufweisen und endet das betreffende Spiel unentschieden, wird ihre endgültige Platzierung durch Elfmeterschießen ermittelt.

Für die Gruppendritten:

  1. Punkte
  2. Tordifferenz
  3. Erzielte Tore
  4. Fair-Play-Verhalten bei der EM
  5. UEFA-Koeffizient

Bilder: Das ist der DFB-Kader für die Fußball-EM 2016

EM 2016: Der Kader der deutschen Nationalmannschaft

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren