Auswärtsspiel bei Werder Bremen

Eintracht-Coach Kovac: Relegation war „wichtige Erfahrung“

+
Niko Kovac versetzt die Eintracht in Euphorie.

Frankfurt/Main - Vor dem Auswärtsspiel bei Werder Bremen hat Frankfurts Trainer Niko Kovac die erfolgreich bestandene Relegation in der vergangenen Saison als „wichtige Erfahrung“ für sein Team bezeichnet.

„Nachdem wir das erleben mussten, wussten wir, dass wir so etwas nicht noch einmal erleben wollen“, sagte Kovac am Freitag.

Am letzten Spieltag der vergangenen Saison hatte die Eintracht in Bremen mit 0:1 verloren und musste daher in die Entscheidungsspiele gegen den Zweitliga-Dritten 1. FC Nürnberg. Nach einem 1:1 im Hinspiel gewannen die Hessen in Nürnberg mit 1:0 und hielten damit die Liga. Bremen hatte durch das 1:0 gegen Frankfurt den Klassenverbleib geschafft.

Vor der Reise in die düstere Vergangenheit herrscht bei der Eintracht wegen der rosigen Gegenwart aber ganz offensichtlich prächtige Stimmung. "Die Atmosphäre ist außerordentlich gut. Jeder läuft strahlend wie ein Reaktor durch die Gegend", sagte Kovac.

Von einer Revanche in der Partie in Bremen am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) will Kovac aber nichts wissen. „Ich lebe nicht in der Vergangenheit, sondern in der Gegenwart und sehe die Zukunft. Und unsere Gegenwart sieht gut aus, ich hoffe, die Zukunft wird noch besser“, sagte er.

Noch mehr Infos zu Eintracht Frankfurt finden Sie bei den Kollegen von op-online.de.

Wenn Sie weitere Neuigkeiten rund um Werder Bremen interessieren, schauen Sie doch mal bei kreiszeitung.de vorbei!

dpa

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren