Champions-League-Gruppenphase

Nach Aufholjagd: Oldenburger Baskets besiegen Rosa Radom

+
Philipp Schwethelm und Robert Witka von Rosa Radom in Aktion.

Zum dritten Spieltag in der Champions-League-Gruppenphase gelang den Oldenburger Baskets am Mittwoch der überraschende 70:66-Sieg gegen den polnischen Club Rosa Radom.

Das Team von Mladen Drijencic sah lange nach dem klaren Verlierer der Partie aus. Schon im ersten Viertel nutzten die polnischen Gastgeber die Probleme der Oldenburger bei der Treffsicherheit und zogen mit 21:10 klar in Führung.

Doch im dritten Viertel verkürzte Kapitän Rickey Paulding auf 38:46. Mit einer furiosen Aufholjagd im Schlussviertel erzwangen die Baskets dann die Verlängerung und erkämpften schließlich den Sieg gegen den polnischen Vizemeister.

Topscorer der Oldenburger waren Philipp Schwethelm und Brian Qvale mit jeweils 20 Punkten. Auf die verletzten Vaughn Duggins und Maxime de Zeeuw mussten das Team verzichten.

Am Mittwoch, 9. November., 20 Uhr, empfangen die EWE Baskets das Team von Neptunas Klaipeda am 4. Spieltag der Basketball Champions League.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren