71:76 bei Varese

EWE Baskets verlieren Champions-League-Krimi in Italien

+
Dominic Lockhart hier bei der Derby-Niederlage gegen Bremerhaven. Auch in Italien gab es am Mittwoch für die Baskets nichts zu holen.

Die EWE Baskets mussten am Mittwochabend in der Basketball-Champions-League eine bittere Pleite hinnehmen. Bei Openjobmetis Varese gingen die Oldenburger mit einer unnötigen 71:76-Niederlage vom Parkett.

Am Ende fehlte die Kraft. Doch schon von Beginn an, fanden die Norddeutschen schwer in die Partie. Ein Rebound-Plus von 22:9 in den ersten 20 Minuten, verwandelte sich in ein 17:27 in dieser Statistik nach der Pause. Auch aus der Distanz offenbarten die Oldenburger Schwächen. Nur fünf von 20 Versuchen von der Dreierlinie landeten im Netz.

Im letzten Viertel kamen die Baskets indes nach einem 59:66-Rückstand noch einmal zurück ins Spiel, Brian Qvale verkürzte auf 68:69. In den letzten Minuten ließen die Oldenburger aber zu viele Chancen liegen und mussten sich schließlich mit einer knappen Niederlage zufrieden geben.

Mit dem 71:76 in Italien verpassten es die Baskets derweil, sich in der Tabelle weiter von den Mitkonkurrenten abzusetzen. Mit vier Siegen aus sieben Partien stehen sie aber weiter auf dem dritten Rang.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren