Basketballer wieder international

EWE Baskets erhalten Startplatz in der Champions League

+
Auch in der kommenden Saison dürfen die Fans der EWE Baskets über europäische Gegner jubeln.

Dass die EWE Baskets wissen, wie man sich auf internationalem Parkett bewegt, haben sie in der vergangenen Saison eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Erst im Achtelfinale wurde der Siegeszug im Eurocup von Straßburg gestoppt. In der kommenden Saison dürfen die Oldenburger nun in der neu geschaffenen Basketball Champions League (BCL) an den Start gehen.

Die EWE Baskets gehören neben den Frankfurt Skyliners zu den 24 Mannschaften, die direkt für die am 20. Oktober startende Hauptrunde gesetzt sind. Die MHP Riesen Ludwigsburg müssen als dritter deutscher Teilnehmer die vorgelagerte Qualifikation überstehen.

„Nach unserem erfolgreichen Auftritt auf internationaler Bühne in der vergangenen Saison freuen wir uns, diesen Weg weiterzugehen. Unser gezielt verstärktes Team hat die Qualität, sich dieser Herausforderung zu stellen und unsere Fans mit Spitzen-Basketball nicht nur auf nationaler Ebene zu begeistern“, sagte Hermann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der EWE Baskets.

Die Regular Season der Basketball Champions League wird in vier Gruppen gespielt. In jeder Gruppe befinden sich acht Clubs, von denen die jeweils vier Besten in die Playoffs einziehen. Dort spielen dann 16 Clubs um die Teilnahme am Final Four, das vom 28. bis 30. April 2017 ausgetragen wird. In der BCL sind Teams aus 31 europäischen Ligen vertreten. Es fehlen allerdings Vertreter aus den Top-Ländern wie Spanien oder Italien.

Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg wird übrigens in der Euroleague starten, der zweitklassige Eurocup ist für ratiopharm Ulm, Bayern München und Alba Berlin vorgesehen. Wie genau es im europäischen Basketball in Zukunft weitergehen soll, ist wegen des schwelenden Streits zwischen der Euroleague und dem europäischen Verband FIBA Europe, Ausrichter der Champions League, aber noch unklar.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren