Info-Tag am 11. September

Bremer Tierheim öffnet die Türen – aber nur für Besucher

+
Das Bremer Tierheim veranstaltet am Sonntag, 11. September, einen Tag der offenen Tür.

Ein Tag der offenen Tür im Bremer Tierheim? Hört sich ein bisschen seltsam an. Aber keine Sorge, die etwa 50 Hunde und fast 300 Katzen werden nicht raus-, sondern die Besucher reingelassen. Und zwar am Sonntag, 11. September, von 11 bis 17 Uhr. Dann könnt Ihr Euch an der Hemmstraße 491 über die Einrichtung und aktuelle Tierschutzthemen informieren.

Die Veranstalter versprechen ein buntes Programm rund ums Tier und möchten den Besuchern wertvolle Tipps zur Haustierhaltung geben. Darüber hinaus erwartet Euch eine Tierheim-Rallye, Kinderschminken und viele tierische Spiele. Ab 14 Uhr ist die Feuerwehr vor Ort. Wer möchte, kann dann einen Blick über das „Dorf der Tiere“ werfen.

via GIPHY

Von 13 bis 14 Uhr können Haustierhalter ihren Hund oder ihre Katze für zehn Euro chippen und sofort kostenlos im Deutschen Haustierregister registrieren lassen. Von 15 bis 16 Uhr stellen die Mitarbeiter einige Tiere vor, die dringend ein Zuhause suchen. Ganz so, wie es sich für einen Tag im Zeichen der Tierwaisen gehört.

via GIPHY

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren