Viel Betrieb in Bremer Innenstadt

Schüler laufen für den Frieden

+
In Bremen steht der zehnte Bremer Friedenslauf auf dem Programm.

Sportlich geht es derzeit rund um den Bremer Marktplatz im Stadtzentrum zu. Weit mehr als 1000 Kinder und Jugendliche bevölkern am Dienstagvormittag und -mittag die Innenstadt, um bei der zehnten Auflage des Bremer Friedenslaufs dabei zu sein.

Damit wollen sie ein Zeichen für den Frieden setzen, aber auch Geld für Friedensprojekte sammeln. Vor dem Lauf hatten sich die Schülerinnen und Schüler in ihrem persönlichen Umfeld Sponsoren gesucht, die ihnen pro gelaufener Runde einen bestimmten Betrag spenden.

Aufgrund der Veranstaltung müsst Ihr in der Bremer Innenstadt mit Einschränkungen rechnen. So sind die Langenstraße, die Martinistraße, die Wachstraße und der Marktplatz zwischen 10 und 13 Uhr gesperrt und nicht mit dem Auto erreichbar. Gegen 14 Uhr soll der Abbau beendet sein, bis dahin müsst Ihr mit Behinderungen in diesem Bereich rechnen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren