News zum Samstag

Die rekordverdächtigen Häppchen zum Brunch

+
Julian Checkley gehört seit wenigen Tagen zur Gemeinschaft derer, die es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft haben.

Irgendwie war es ja schon ein wenig rekordverdächtig, was Werder Bremen da am Freitag in München auf den Platz gezaubert hat. Nur leider so gar nicht im positiven Sinne. Ob das für einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde? Zum Glück wohl eher nicht. Wir werfen trotzdem einen kleinen Blick hinein, schließlich lag die erste gebundene Auflage am 27. August 1955, also vor 61 Jahren, erstmals im Buchhandel.

Ganz neu mit dabei ist zum Beispiel das Batman-Outfit mit unglaublichen 23 funktionierenden Gadgets von Julian Checkley. Da kann selbst das Original nur staunen.

Integriert sind unter anderem ein Feuerballwerfer, eine Fledermaus-Kamera, ein stroboskopischer Elektroschocker, ein Ultraschallgerät gegen Hunde, ein verstecktes Kehlkopf-Mikrofon und all das, was Batman im täglichen Leben sonst noch so braucht.

Aber auch sonst ist das Guinness-Buch ein Quell an Absurditäten. Da wäre zum Beispiel der schwertschluckende Schwert-Jonglierer,

ein Typ mit sehr dehnbarer Haut,

ein Junge, der sich extrem häufig ins eigene Gesicht treten kann

und natürlich das längste menschliche Matratzen-Domino der Welt.

Wenn Ihr Eure Zeit lieber etwas sinnvoller verbringen wollt, solltet Ihr vielleicht einen von unseren Tipps befolgen. So feiert die Kunsthalle ihr Sommerfest, am Bremer Schlachthof steht das Open-Air-Festival an, und in Oldenburg könnt Ihr uns zum letzten Mal auf dem grünen nordbuzz-Sofa beim Stadtfest besuchen.

Euch steht der Sinn nach sommerlichen Reggae-Sounds? Dann ab an den Werder-See, hinter der DLRG-Station steigt das Worldmusic-Festival Reggae Braemin.

Was sonst noch so geht in Bremen, Oldenburg und umzu, findet Ihr entweder in unserem Wochenend-Guide oder, für alle Freunde des gepflegten Club-Vergnügens, in unserem Party-Guide. Viel Spaß!

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren