Oldenburg deutlich über dem Strich

Teures Pflaster für Rentner

+
Oldenburg ist nicht ganz billig.

Rentner in Oldenburg leben besonders kostspielig. Zu der Erkenntnis ist eine Initiative der deutschen Versicherungswirtschaft gekommen, für die das Institut „Prognos“ Vergleiche in Sachen Lebenshaltungskosten angestellt hat. Das Ergebnis: 1000 Euro Rente haben eine Kaufkraft von nur 979 Euro.

Damit ist das Leben der Über-65-Jährigen in Oldenburg sogar noch teurer als das ihrer Altersgenossen in Bremen. In Niedersachsen sind fünf Kommunen für Rentner teurer als im Bundesschnitt: Die Kreise Aurich, Harburg, Lüneburg, Wolfsburg und eben die Stadt Oldenburg mit 2,2 Prozent höherem Finanzaufwand. 

Der Studie zufolge liegt indes auch Bremen noch über dem Strich. Die Kosten sind hier um 0,89 Prozent höher als im Bundesschnitt. Hamburg etwa liegt dagegen sogar 14 Prozent darüber.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren