Streckenstreichung bis 7. Oktober

NordWestBahn beschränkt Fahrplan

+
Die NordWestBahn verkehrt zeitweise mit reduziertem Fahrplan.

Vom 12. September bis 7. Oktober gilt bei der NordWestBahn ein reduzierter Fahrplan. Damit reagiert das Unternehmen auf vermehrte Zugausfälle in der Vergangenheit, Fahrgäste sollen sich so besser auf die Situation einstellen können.

In letzter Zeit kam es bei der Region-S-Bahn der NordWestBahn zu häufigen Zugausfällen, unter anderem wegen hohem Krankenstand beim Betriebspersonal. Die Situation soll nun stabilisiert werden, indem einige Fahrten auf der vornehmlich 15-minütig getakteten Verbindung der RS 1 gestrichen werden, so das Unternehmen.

Betroffen sind ab Montag, 12. September, Fahrten des „Zwischentaktes“, die nur zwischen Bremen Hauptbahnhof und Bremen-Vegesack verkehren. Nachmittägliche Fahrten zwischen 13 und 19 Uhr ab Bremen Hauptbahnhof zur Minute .19 und ab Vegesack zur Minute .50 entfallen, wodurch sich die Reisemöglichkeiten von vier auf drei pro Stunde reduzieren.

Weitere Informationen und den Übergangsfahrplan findet Ihr unter www.regiosbahn.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren