News zum Dienstag

Die nordbuzz-Häppchen am Morgen

+
Bud Spencer (r.) und Terence Hill

Guten Morgen. Der Dienstag beginnt mit einer traurigen Nachricht. Bud Spencer, für viele von Euch sicher ein treuer Begleiter der Kindheit und Jugendjahre, ist tot. Er verstarb am Montag im Alter von 86 Jahren. Bevor wir also einen Blick darauf werfen, was heute in der Region los ist, eine kleine Huldigung des kräftigen Italieners im Video.

In der Region soll es heute überwiegend sonnig bleiben. Seht zu, dass Ihr die Dinge draußen erledigt, zu denen Ihr später in der Woche nicht mehr kommen würden. Ab Donnerstag werdet Ihr nämlich wieder auf unsere Schietwetter-Tipps zurückgreifen müssen. Bis dahin: Einige Tipps für heute.

Das Wetter ist doch eigentlich gemacht für eine kleine Safari in Bremen. Wo Ihr einige exotische Tiere, zum Beispiel Weißhandgibbons, in der Hansestadt beobachten könnt, verraten wir Euch hier.

In Oldenburg werdet Ihr sicher früher oder später Lust auf ein Eis bekommen. Lest hier lieber schon mal vorab, an wen Ihr Euch da am besten wendet.

Auch schön: Ein kleiner Bummel durchs Viertel. Unsere Reporterin Tipps, welche Läden Ihr mal ansteuern könntet. Hier zu lesen.

Wenn Ihr einfach nur in der Sonne liegen wollt, haben wir hier die passenden Orte für Euch.

Für Kids in Bremen geht es schon ab 10 Uhr unter freiem Himmel rund. Zum Spieltreff im Bürgerpark könnt Ihr Euch mit Euren Lütten am Marcusbrunnen einfinden. 

Bereits um 10:15 startet von Martinianleger aus die Hafenrundfahrt entlang der Schlachte zu den stadtbremischen Seehäfen. Mit Blick auf Deiche, Häfen, Schiffe und Großbetriebe gibt’s dazu Spannendes und Wissenswertes über die Hansestadt plus Gastronomie. 

In Oldenburg könnt Ihr die abendliche Stadt open air bei einem Stadtspaziergang erleben. Der startet um 18 Uhr am Schloss und kostet 6 Euro. 

Um 19.30 Uhr treffen sich im Bremer Modernes Menschen jedes Alters und singen gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute beim 14. Rudelsingen

Auf Public Viewing müsst Ihr übrigens ausgerechnet bei dem besserem Wetter verzichten. Bis Donnerstag ist spielfrei, nachdem am Montag dem Außenseiter Island bei der Fußball-Europameisterschaft ein furioser Paukenschlag gegen England gelungen war. 

Den Inbrünstigen Jubel, den Ihr sicher auch bis hierher gehört habt, gibt es noch mal zum genießen, selbst wenn Ihr den Engländern die Daumen gedrückt haben solltet.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren