Die News zum Donnerstag

Die nordbuzz-Häppchen am Morgen

+
Fußballfans aller Farben feiern heute in Bremen und Oldenburg die Begegnung zwischen Deutschland und Polen.

Ein Donnerstag im Zeichen des Fußballs liegt vor Euch. Und das nicht nur wegen des zweiten Gruppenspiels der DFB-Elf bei der EM in Frankreich. Wir haben weitere Termine zur Thematik, aber auch Tipps für Fußball-Muffel.

Heute Abend steht für die Kicker von Jogi Löw das zweite Spiel der EM-Vorrunde auf dem Programm. Gegner um 21 Uhr ist Polen. Wo Ihr die Begegnung öffentlich und in Gesellschaft in Bremen und Oldenburg schauen könnt, haben wir für Euch zusammengesucht: Hier findet Ihr die Übersicht. Es verspricht ein buntes Fußballfest mit polnischen und deutschen Fans zu werden.

Ob der Bundes-Jogi seine aufsehenerregenden Schweißflecken vom letzten Spiel in den Griff bekommen hat, wird sich zeigen. Ihr solltet dank unserer Tipps jedenfalls keine derartigen Schwierigkeiten bekommen.

Ihr wollt lieber live am Spielfeldrand stehen und Menschen beim Ballspielen zuschauen? Auch kein Problem, aber dann muss es jetzt recht fix gehen. Um 11 Uhr beginnt nämlich an der Uni Bremen das große Bubble-Ball-Open-Fußball-Turnier. Das dürfte sehr, sehr lustig werden, denn neben dem Sport steht der Spaß im Vordergrund.

Also, rechtzeitig aufstehen.

Selbst die Kultur dreht sich heute um Fußball. Und um Theater. „Torture the Artist“ heißt das Stück, bei dem echte Kicker zu Protagonisten werden. „Anpfiff“ ist um 18.30 Uhr, natürlich auf einem Fußballplatz: auf Platz 12 des Weser-Stadions.

Theater ohne Fußball gibt es auch, um 20 Uhr wird es mit der „Scary Opera 2“ im Oldenburger Alhambra gruselig.

Für alle, die mit Fußball nun wirklich gar nichts anfangen können, gibt es weitere Optionen. So findet Ihr im Kino garantiert Eure Ruhe und am heutigen Kino-Donnerstag wie üblich auch etlichen Neuerscheinungen. Mit unserem Kino-Modul bleibt Ihr immer auf dem Laufenden. Hier seht Ihr auch, was wann und wo in der Region läuft.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren