News zum Dienstag

Die nordbuzz-Häppchen mit dem King

+
Las Vegas - der Traum aller Glücksspieler. Und natürlich Hochburg der Elvis-Imitatoren. Deren Idol ist heute vor 39 Jahren gestorben.

Es gibt nur wenige Menschen, die einen ähnlich großen Einfluss auf die Musik gehabt haben, wie er, wie „der King“, wie Elvis Presley. Der erfolgreichste Solo-Künstler aller Zeiten ist heute vor 39 Jahren gestorben. Sein musikalisches Andenken wird dagegen ewig weiterleben, natürlich auch in unseren nordbuzz-Häppchen.

Zum Start in den Tag gibt heute deswegen selbstverständlich ein bisschen Musik vom König des Rock 'n' Roll, bitte sehr.

Aber ist Elvis denn wirklich gestorben? Es gibt ja genügend Menschen, die das Gegenteil behaupten. Sein Tod sei eine große Inszenierung gewesen und der Meister hätte nur etwas aus der Öffentlichkeit verschwinden wollen... Vielleicht wurde Elvis aber auch wiedergeboren, als Katze zum Beispiel. Auch dafür gibt es, nun ja, nennen wir es ruhig mal „Beweise“:

via GIPHY

via GIPHY

Oder ist die Katze einfach nur Teil der unendlich großen Armee maximal mittelmäßiger Elvis-Imitatoren?

Wie auch immer, wenn Ihr am heutigen Dienstag Musik von Künstlern hören möchtet, die definitiv noch unter den Lebenden weilen, bietet sich zum Beispiel die Immanuel-Gemeinde in Bremen an. Dort steht ab 20 Uhr das Songs & Whispers-Konzert von Molly Conrad auf dem Programm.

In Worpswede geht die Tuesday Session mit Steve Westaway über die Bühne. Ab 20 Uhr sind in „Das Sonntag“ Musiker mit oder ohne Instrumente willkommen, natürlich auch Zuhörer.

In Sachen Party steht Euch im Bremen der Tower oder das Stubu offen, ob dort allerdings Elvis gespielt wird, ist fraglich. Vielleicht haben die DJs ja einen guten Tag und machen eine Ausnahme.

Und ansonsten können wir Euch die vielen Ausstellungen in Bremen, Oldenburg und der Region ans Herz legen. Das Angebot ist groß und vielfältig, klickt Euch einfach mal durch unsere Datenbank.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren