News zum Ranger-Sonntag

Die nordbuzz-Häppchen: Chuck Norris hat sie schon gelesen

+
Chuck Norris in irgendeiner Rolle - wahrscheinlich in jeder Rolle - im Film „Missing In Action“

Moin. Sonntag, 31. Juli. Es ist internationaler Tag der Ranger – das sind die Menschen, die Schutzengel, vieler Lebewesen in freier Wildbahn. Ich persönlich – ich kann mir nicht helfen – denk da aber immer erst mal an Chuck Norris, und das nur, so bitter es ist, weil mal irgendeine TV-Serie mit ihm so hieß. Walker Texas Ranger.

via GIPHY

Bevor wir also einen Blick auf das heutige Geschehen in der Region werfen, hier ein kleines Best-Of der knackigsten Chuck-Norris-Witze, zur Huldigung des vielbeschworenen, vermeintlichen Übermenschen.

  • Chuck Norris braucht keine Uhr. Er entscheidet selbst, wie spät es ist.
  • Chuck Norris trinkt seinen Kaffee schwarz und ohne Wasser.
  • Chuck Norris kann Feuer mit einer Lupe machen. Nachts.
  • Chuck Norris schläft nicht. Er wartet.
  • Manche Menschen haben einen Superman-Schlafanzug. Superman hat einen Chuck-Norris-Schlafanzug.
  • Es gibt keine Evolution, nur eine Liste von Lebewesen, denen Chuck Norris erlaubt hat zu existieren.
  • Manche Menschen können viele Liegestütze. Chuck Norris kann alle.
  • Chuck Norris frankiert Briefe mit seinem Passfoto.
  • Chuck Norris trinkt aus dem Wasserhahn auf Ex.
  • Chuck Norris kann 141 Zeichen twittern.
  • Chuck Norris bringt Zwiebeln zum Weinen.
  • Chuck Norris kann unter Wasser grillen.
  • Chuck Norris kann durch Null teilen.
  • Wenn Monster schlafen gehen, schauen sie nach, ob Chuck Norris unter ihrem Bett liegt.
  • Chuck Morris hat bei Burger King einen BicMac bestellt – und bekommen.
  • Chuck Norris isst seinen Knoppers schon um Neun.
  • Chuck Norris kann eine Drehtür zuschlagen.
  • Chuck Norris ist bereits vor zehn Jahren gestorben. Der Tod hatte nur noch nicht den Mut, es ihm zu sagen.
  • Chuck Norris hat bis unendlich gezählt. Zwei Mal.

via GIPHY

Das ist los in der Region

Ordentlich was zu sehen, zu hören und zu suchen ohne finden zu müssen. Über 300 Verkaufsstände warten beim 66. Fest der Tausend Laternen in Augustfehn. „Das Prinzip Apfelbaum“ hat elf Portraits von Menschen wie den verstorbenen Günter Grass, Egon Bahr und Richard von Weizsäcker zur Frage gesammelt: „Was bleibt von mir, wenn ich nicht mehr bin?“ 

In Oldenburg geht‘s in die Vergangenheit - in eine Zeit als die Pest wütete und in den Apotheken Wein ausgeschenkt wurde. Gegen Abend gibt es Musik, Comedy und artistische Höchstleistungen, Boogie Woogie und Blues. Alles zu finden hier in unserem Guide zum Wochenende.  

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren