nordbuzz-Tipps für die freien Tage

Lichter, lieben und lachen: Der Guide fürs Wochenende

+
Das Wochenende in der Region hat wie immer jede Menge zu bieten.

Fast ist es geschafft, mal wieder geht eine Arbeitswoche zu Ende. Wie, Ihr habt noch keinen Plan, was ihr am Wochenende anstellen könnt? Kein Problem, wir haben uns für Euch umgeschaut! Ob das Lichterfest an der Waterfront, der Bremer Heartbreakers Ball oder die Comedy-Reihe „Lachen ist Bremer Recht“ am Schlachthof. Das und noch viel mehr findet Ihr in unserem Guide.

Freitag

„Lachen ist Bremer Recht“ heißt es am Freitag ab 19.30 Uhr am Bremer Schlachthof. Ihr wollt bei der Comedy-Reihe mit sechs Stand-Up-Künstlern dabei sein? Wir haben die passende Verlosung dazu.

Zur Eröffnung des GartenKultur-Musikfestivals in Delmenhorst steht ab 19 Uhr die Show „Mozart Heroes – Rockin' Musical Worlds“ auf dem Programm. Der Eintritt auf der Burginsel ist frei.

Ebenfalls am Freitag beginnt das dreitägige „Watt En Schlick“-Festival in Dangast. Direkt am Wattenmeer gelegen, bietet die Veranstaltung einen bunten Kultur-Mix aus Musik, Literatur, Film und Kunstaktionen. Das Gelände öffnet um 15 Uhr.

Im Rahmen des Cloppenburger Kultursommers könnt Ihr ab 20 Uhr zum Konzert von Johannes Oerding gehen. Als Special Guest im Stadtpark mit dabei: Max Giesinger.

Alle Metal-Freunde unter Euch sollten sich das Bremer Meisenfrei in den Kalender schreiben. Ab 21 Uhr startet die Wacken-Warm-Up-Party. Am Start sind Palace, Circle OF Chaos und Blind Bullets.

Hart, laut und wild geht es am Freitag und Samstag auch in Freißenbüttel bei Osterholz-Scharmbeck zu. Das 6. „Burning Q“-Festival öffnet die Park- und Zeltplätze öffnen um 16.30 Uhr.

Ihr mögt es lieber etwas, beziehungsweise sogar sehr viel ruhiger? Dann statt doch einem der zahlreichen Museen in der Region einen Besuch ab. Welche Ausstellung wann und wo läuft, könnt Ihr hier nachlesen.

Und wenn Ihr Euren Körper richtig in Wallung bringen möchtet, ohne die Joggingschuhe zu schnüren, geht doch einfach tanzen. Zum Ende der Sommerferien feiert das 5 Elements in Wildeshausen zum Beispiel die „Schools In“-Party.

Im Bremer Römer verkünden die DJs Shorty Banks und 2Malle ab 23 Uhr: „Die Erde ist eine Scheibe“, untermalt mit zeitgenössischer Rapmusik.

Im Oldenburger Cubes könnt Ihr zu Urban Club Sounds ab 23 Uhr feiern,„All you can Dance“ heißt das Motto.

Alle weiteren Party-Destinationen findet Ihr in der nordbuzz-Übersicht.

Samstag

Im Rahmen eines großen Lichterfests verwandelt sich die Waterfront in Bremen in eine außergewöhnliche Eventlocation. Musik, Verpflegung, Feuerwerk – es wird an nichts fehlen. Los geht es um 18 Uhr.

In Kirchweyhe kommen alle Graffiti-Fans auf dem Ex-Maddox-Gelände auf ihre Kosten. Beim StreetArt Festival wird mit musikalischer Untermalung den ganzen Tag gesprayt, was die Dose hergibt.

Ab 11 Uhr wird Euch am Bremer Europahafen jede Menge geboten: Der ÜberseeTörn lädt alle Bewohner, Anlieger und Besucher zum großen Sommerfest für die ganze Familie in die Überseestadt ein.

Nachdem der erste Anlauf wegen des Wetters abgesagt wurde, steht nun der Heartbreakers Ball Summer Night Open Air im Bremer Stadionbad an. Partybesucher aus Bremen und Niedersachsen freuen sich auf chillige Lounges, leckere Cocktails und lässige Beats sowie ein rundherum illuminiertes Veranstaltungsgelände. Beginn ist um 20 Uhr.

Rock- und Elektro-Festivals gibt es zuhauf, auch Hip Hop und Alternative mischen mit, aber Black Music? Fehlanzeige! Fast, denn mit „The Function“ findet ab 15 Uhr zum zweiten Mal ein Open-Air in Oldenburg auf dem Außengelände des Studio B statt, das Freunde dieses Genres abholt.

Ausnahmezustand herrscht auch am Flugplatz in Hatten. Denn es ist wieder soweit: Bereits zum siebten Mal steigt dort die Mega-Beachparty, ein absolutes Open-Air-Party-Highlight in der Region. Beginn ist um 21 Uhr mit der Happy Hour.

Ihr seid auch voll im Pokémon-Fieber? Dann trefft Euch mit vielen anderen Fans um 14 Uhr auf der Grünfläche beim Café Ambiente am Osterdeich.

Zur Release-Show laden The Meteors - The Power of 3 für 20 Uhr in den Schuppen 2 in der Überseestadt ein.

Ein tierisches Vergnügen findet am Samstag und Sonntag in den Bremer Messenhallen statt. „Bremen bellt“ heißt die Messe, bei er Ihr viele tausend Hunde sehen könnt und alles rund um den besten Freund des Menschen erfahrt.

In Posthausen bei dodenhof steigt ab 12 Uhr das Sommerfestival für die ganze Familie. Mit dabei sind unter anderem Max Giesinger, Sarah und Pietro Lombardi und Anna Naklab.

Was der Samstag sonst noch so bringt, findet Ihr in unserer großen Event-Datenbank.

Sonntag

Zum Start in den Tag: Eine spannende Kollage von Ansichten berühmter und großer Persönlichkeiten. „Das Prinzip Apfelbaum“ hat elf Portraits von Menschen wie den verstorbenen Günter Grass, Egon Bahr und Richard von Wizsäcker zur Frage gesammelt: „Was bleibt von mir, wenn ich nicht mehr bin?“ - Eine Fotoausstellung mit Kurzfilmen, von 11 bis 18 Uhr in Haus Nr. 8 der Museen Böttcherstraße in Bremen.

Bereits um 10 Uhr startet 66. Fest der Tausend Laternen in Augustfehn/Apen mit Kram- und Trödelmarkt. Gut 300 Stände warten auf die Bummler. Suchen können ohne Finden zu müssen, an der Mühlenstraße/Ecke Poststraße. 

Musik gibt es unterdessen schon um 11.30 in Delmenhorst. Genauer: Skiffle-Rock der Sundown Skifflers. Sie präsentieren neben traditionellen Stücken bekannte Oldies der 60er und 70er-Jahre mit Waschbrett, Piano, Banjo, E-Bass und Gesang beim Frühschoppen im Gasthof Schierenbeck.

In Oldenburg führt der Rundgang „Heilsam“ in eine Vergangenheit, in der in Oldenburg die Pest wütete und in den Apotheken Wein ausgeschenkt wurde. Treffpunkt Ratsapotheke, Markt 18. Start: 14 Uhr. Dauer: 2 Stunden. Eintritt: 9 Euro.

4- bis 8-Jährige – und sicher auch ihre Begleitungen – kommen ab 14 Uhr in Olbers Planetarium auf ihre Kosten. In Ralphs Sternstunde wird die Geschichte von Ralph und dem Sternenmächen Bellatrix erzählt, die ihm viele spannende Dinge am Himmel zeigt. Eintritt: 4 Euro.

An ausgesuchten Plätzen im Viertel ist das Jugendtanztheater-Projekt „Mensch-mach-mir-Platz“ unterwegs. Sommer Tanz Spaziergang mit den Anderen, ab 15 Uhr. Tanzwerk im Lagerhaus.

Lichtgestalten im GOP Varieté Bremen heißt so viel wie: Musik, Comedy und artistische Höchstleistungen, ob im Schein einer Glühbirne oder im raumsprengenden Lasergewitter. Beginn: 17.30 Uhr.

Boogie Woogie und Blues sind für Axel Zwingenberger nicht nur die heißesten Musikgenres, die je für das Klavier erfunden wurden, sondern auch die Basis für jegliche heute populäre Musik. Seine Leidenschaft präsentiert er ab 20 Uhr in der Museums-Eisenbahn in Bruchhausen-Vilsen.

Kino geht immer - und überall. Das aktuelle Kinoprogramm für Bremen findet Ihr hier. Der Zeitplan für Oldenburg ist hier zu finden. Als Entscheidungshilfe, welcher Streifen es sein soll, dient unser Kinomodul.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren