Redeverbot vom Doktor 

Max Giesinger sagt Konzert in Bremen ab

+
Aufgrund einer Kehlkopfentzündung musste Max Giesinger drei Konzerte absagen. 

Sie ist wieder da: die Erkältungswelle. Jetzt hat es auch den Max Giesinger erwischt. Der Sänger teilte per Facebook-Post mit, dass er unter anderem seinen Auftritt im Modernes in Bremen absagen muss. Doch seine Fans können aufatmen. Denn das Konzert wird nachgeholt.   

„Bisher musste ich noch nie ein Konzert absagen“, beteuert Max Giesinger in einem aktuellen Facebook-Post. Nun passiert es. Seinen Auftritt am 13. Oktober im Modernes in Bremen muss der Sänger aufgrund einer Kehlkopfentzündung absagen. Der Arzt habe ihm sogar ein striktes Redeverbot erteilt. Das Bremer Konzert wird am 30. November im Modernes nachgeholt.   

Neben dem Konzert im Modernes in Bremen ist auch der Auftritt in Frankfurt am 12. Oktober und seine Show in Rostock, die für den 14. Oktober geplant war, betroffen. Ein kleiner Trost für die Fans: es gibt bereits Ersatztermine, an denen Giesinger seine Auftritte nachholen wird. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit für den jeweiligen Ersatztermin. 

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren