Nach Komplettausfall am Samstag

Hurricane-Festival startet durch

+
Die Freude beim Hurricane ist groß: Endlich wird wieder Musik gespielt.

Es gibt sie tatsächlich, die guten Nachrichten vom Hurricane-Festival. Nachdem der gesamte Samstag aufgrund des Unwetters gestrichen werden musste, wird am Sonntag endlich wieder Musik gespielt. Das Gelände wird für die Besucher, die bis jetzt durchgehalten haben, um 11.30 Uhr geöffnet, teilt der Veranstalter auf der offiziellen Facebook-Seite mit.

Die ganze Nacht über hätten demnach das THW und die Feuerwehr versucht, das riesige Areal trockenzulegen. Und dabei waren sie offenbar recht erfolgreich. Nach den sintflutartigen Regenfällen am Samstag sah das Gelände eher aus wie eine Seenplatte, an einen geregelten Ablauf war nicht zu denken. Der Start des Festival-Samstags wurde im Laufe des Tages immer weiter nach hinten verschoben, um 21 schließlich war klar, dass keine Band mehr spielen würde.

Einige Besucher hatten daraufhin die vorzeitige Abreise angetreten, andere wiederum fügten sich in ihr Schicksal und versuchten das beste aus der misslichen Lage zu machen.

Noch schlimmer hat es freilich das Southside-Festival getroffen. Ebenfalls schwere Unwetter und zahlreiche Verletzte hatten dazu geführt, dass das Musikfest komplett abgebrochen wurde.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren