Iss-draußen-Tag und Events zum Bergfest

Die Häppchen zum draußen essen

+
Die Häppchen am Iss-draußen-Tag.

Wie passend ist das denn? Heute ist bis auf Weiteres der letzte richtig warme Tag des Jahres und gleichzeitig wird der offizielle Iss-draußen-Tag zelebriert. Was zum Bergfest sonst noch so gefeiert wird, steht in den Häppchen.

Der Iss-draußen-Tag zielt darauf ab, seine Mahlzeit an der frischen Luft im Grünen einzunehmen. Eine sehr Natur verbundene Angelegenheit. Also gönnt Euch doch heute mal einen Snack am Deich oder besser: im Bürgerpark. In der grünen Lunge der Stadt lässt sich so richtig gut auftanken und schattig erfrischen. Die Gelegenheit is(s)t übrigens günstig, um später nochmal den Grill an zu schmeißen sowie vorher und/oder hinterher das ein oder andere Eis zu schnabbulieren. Unsere Empfehlungen für die Region sind jeweils verlinkt.

via GIPHY

Wer den Abend nicht im Freien verbringen mag, dem bieten sich zum Bergfest verschiedene andere Optionen. Die Kompromiss-Variante ist das Slammer Filet in der Golden City Hafenbar, denn dort könnt Ihr auch im Freien sitzen und den Poetry Slammern lauschen und zujubeln.

via GIPHY

Ebenfalls zum lauschen bietet sich Philipp Dittberner an. Der spielt heute im Modernes und nimmt Euch mit auf seine „Wolke 4“. Noch bis 12 Uhr habt Ihr die Möglichkeit an unserer Ticket-Verlosung teilzunehmen.

via GIPHY

Etwas schwungvoller dürfte es im Lagerhaus zugehen, wo Imarhan das Publikum mit westafrikanischen Funk und traditionellen Sahara Folk verzaubert. Eine sehr tanzbare Auslegung des Begriffs „traditionell“ übrigens.

Im Rahmen des Musikfest Bremen, Surprise III steht Note forget – Improvisationstalente auf dem Programm. Eine wunderbar jazzige Angelegenheit mit Klavier, Saxophon, Schlagzeug und Bass.

Zu was auch immer Ihr euch entscheidet, genießt diesen schönen Tag.

via GIPHY

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren