Bluttat in Burglesum

An der Haustür: Frau ersticht Ex-Freund

+
Die Polizei hat die mutmaßliche Täterin festgenommen.

Es klingelt an der Tür, ein 39-Jähriger öffnet, und seine gleichaltrige Ex-Freundin sticht mit einem Messer sofort mehrmals auf ihn ein. Der schwer verletzte Mann stirbt wenig später im Krankenhaus. So schildert die Polizei einen Vorfall, der sich am Mittwochabend im Bremer Stadtteil Burglesum zugetragen hat.

Laut Pressemitteilung habe die Frau gegen 21.40 Uhr an der Wohnungstür geklingelt und auf ihren Ex-Freund eingestochen. Im Anschluss flüchtete die mutmaßliche Täterin, konnte von der Polizei aber an ihrer Wohnanschrift festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren