Dachstuhl steht in Flammen

Brand in Delmenhorster Krankenhaus

+
Hospitalbrand

Im Josef-Hospital Delmenhorst ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Ein Dachstuhlbrand verursacht zur Stunde eine gewaltige Rauchsäule über der Innenstadt. Der Klinikbetrieb sei unterdessen fürs erste gesichert.

Stiftungsvorstand Thomas Breidenbach erklärte gegenüber dem „Delmenhorster Kreisblatt“: „Der medizinische Betrieb im JHD Deichhorst ist vorübergehend gesichert. Wir müssen uns jetzt darum kümmern, wie es weitergeht."

Wie die Polizei darüber hinaus vermeldet, befanden sich keine Personen in dem Bereich, als das Feuer ausbrach. Das Areal um das Krankenhaus ist derweil weiträumig gesperrt. Laut Polizei waren und sind rund 160 Einsatzkräfte auf Delmenhorst, Garnderkesee und Bremen im Einsatz.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren