Gebäude am Wollepark

Brand in Delmenhorst: Feuerwehr rettet sechs Menschen 

+

In Delmenhorst ist ein von Obdachlosen genutztes Gebäude am Donnerstagabend, 22. September, in Brand geraten. Die Feuerwehr musste sechs Menschen aus dem Hochaus am Wollepark retten.

Die Feuerwehr befreite am Donnerstagabend, 22. September, sechs Menschen aus einem brennenden Gebäude am Delmenhorster Wollepark. Das Hochhaus hatte im dritten Stock Feuer gefangen. Dass die Geretteten sich illegal in dem zum Abriss vorgesehenen Gebäude befanden, erschwerte die Einsatzbedingungen der Feuerwehr. Denn anfangs war unklar, wie viele Personen sich im Haus aufhalten würden. Die Einsatzkräfte durchsuchten das Hochhaus unter Atemschutz.   

Von den sechs geretteten Personen musste ein Mann mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun die bisher unklare Brandursache.   

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren