Schwimmbetrieb ab Donnerstag

Eröffnungs-Party am Samstag: Grambker Seebad ist gerettet

+
Zur Eröffnung werden freiwillige Helfer das Grambker Seebad ordentlich aufgemöbelt haben.

Pünktlich zum Ferienbeginn eröffnet am Donnerstag, 23. Juni, das Grambker Seebad. Was indes wie eine ganz normale Meldung erscheint, ist eigentlich eine große Geschichte, die am kommenden Samstag mit einer großen Sause gefeiert wird.

Das Naturfreibad hatten die Menschen in Burg und Grambke im Grunde schon abgeschrieben, nachdem die Pforten zur letztjährigen Saison dicht geblieben waren. Das Ende des Grambker Seebads schien besiegelt, bis sich der 1. FC Burg der Sache annahm. Auch die Interessensgemeinschaft Grambker Seebad machte sich für den Erhalt stark. Doch beiden Initiatoren fehlten die finanziellen Möglichkeiten, ihre Herzensangelegenheit in die Tat umzusetzen. 

Schließlich war es ein privater Mäzen, der in die Bresche sprang und die Finanzierung der nächsten fünf Betriebsjahre sicherte. Herman Roosloot von der Initiative Grambker Seebad: „In den vergangenen Wochen haben wir wirklich viel Arbeit investiert. Die Anlage lag eine Badesaison und zwei Winter brach und hat dabei stark gelitten. Aber jetzt sind wir so gut wie fertig.“

Eröffnungs-Party am 25. Juni 

Die große Feier zum Neustart steigt am Samstag. Ab 11 Uhr lockt das Grambker Seebad dann mit einem Open-Air-Gig der Bremer Cover-Rock-Band „Good Wipes“, mit einer Hüpfburg und anderen Aktionen für Kids. Essen und Getränke wird es auch geben. Roosloot: „Wie feiern mit Musik, Grill und Hüpfburg. Es soll ein Fest für die ganze Familie werden.“

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren