Flucht endet in den Armen der Polizei

Casino-Raub in Kattenturm: Polizei fasst vier Räuber

+

Nach einem spektakulärem Überfall auf ein Casino in Kattenturm konnte die Polizei am Samstagmorgen nach eigenen Angaben noch am Tatort vier Tatverdächtige stellen.

Sie hatten eine Tür auf der Rückseite aufgebrochen und betraten die Spielhalle an der Alfred-Faust-Straße. Drei maskierte Täter betraten bewaffnet mit einem Brecheisen das Casino, in dem sich eine Mitarbeiterin sowie ein weiterer Mittäter befanden. Dieser gab sich als vermeintlicher Kunde aus. Die drei Maskierten bedrohten daraufhin die Angestellte und zum Schein auch ihren Komplizen, den sie zu Boden rangen.

In einer mitgebrachten Sporttasche verstauten die Täter daraufhin Geldscheine, die sie in den Geldkassetten der Spielautomaten und Kassen finden konnten. Selbst einen Geldwechselautomaten manövrierten sie aus der Verankerung und auf einen rückseitig geparkten Fluchtwagen. In der Zwischenzeit war die Polizei alarmiert worden, die zügig das Gebäude umstellen konnte. Der Fluchtversuch der Täter endete in den Armen der Einsatzkräfte. Neben der Beute entdeckten die Beamten in der Sporttasche ein langes, Machete ähnliches Messer.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren