Comeback nach fünf Jahren Pause

Bremer Songwriter Jean Luke ist zurück

+
Das „Ghetto“-Video spielt im Tunnel hinter der Kunsthalle.

Der Bremer Singer-Songwriter und Comiczeichner Jean Luke ist nach fünfjähriger Schaffenspause zurück mit neuem Material. Entstanden ist die Idee dazu bei einem Kneipenabend in der alten Schnapsfabrik – eine Schnapsidee quasi. Wir haben das sehenswerte neue Musikvideo.

Vier neue Songs sind bei diesem Comeback herausgekommen, ohne Schnickschnack und Unnötigkeiten. Parallel dazu hat Jean Luke einen autobiografischen Comicband gezeichnet, in dem sein Alter Ego Jocko Locko zwischen Musik und Arbeit pendelt. Das erste Album des Bremer Barden war 2008 erschienen.

Das neue, minimalistische Musikvideo zum Sprechgesang-Song „Ghetto“ wurde im Tunnel hinter der Kunsthalle mit pfiffig animierten Karton-Gesichtern gedreht. 

Am Mittwoch, 13. Juli, 19 Uhr, spielt Jean Luke mit Dadhorse und Vonnebrink im Deichgraf auf der Breminale.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren