„Begrenztes Wachstumspotential“

Bremer Institution: Messe „Boatfit“ geht nach Hamburg

+
Messe BoatFit

Schade für Bremen: Die Bootsbauermesse „Boatfit“ zieht es nach Hamburg. Dort hat die „hanseboot“ die Markenrechte der Bremer Institution übernommen. „Für alle Seiten von großem Vorteil“, nennen indes auch die Bremer Verantwortlichen den Deal.

Auf der „Boatfit“

Den Grund, die Markenrechte abzugeben, erklärt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen & ÖVB-Arena, in einer Pressemitteilung: „Bei uns in Bremen hatte die ‚Boatfit‘ ein begrenztes Wachstumspotenzial. Wir haben treue Aussteller und auch treue Besucher – aber eben hier nicht einen so großen Markt. Die Synergien, die sich aus diesem Verkauf ergeben, sind für alle Seiten von großem Vorteil.“ Die „Boatfit“ lockte jedes Jahr rund 12.000 Bootseigner an. Zuletzt freuten sich die Veranstalter über 194 Aussteller und 11.587 Besucher. Nun wird „Boatfit“, Deutschlands erste Refit-Messe, erstmals vom 29. Oktober bis 6. November im Rahmen der „hanseboot“ in Hamburg stattfinden. Ziel der Hamburger: Dem Thema Refit auf der internationalen Bootsmesse einen größeren Stellenwert geben.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren