Dreiste Diebe in der Neustadt

Autofahrer an Ampel ausgeraubt

+

Am gestrigen Donnerstag wurde ein 79jähriger Autofahrer Opfer eines dreisten Diebstahls in der Neustadt. Während er mit seinem Mercedes an der Ampel Duckwitzstraße Übergang in die Oldenburger Straße hielt, wurde die Scheibe seiner Beifahrertür mit einem Hammer eingeschlagen.

Wie die Polizei berichtet, stahl ein Unbekannter die auf dem Beifahrersitz abgelegte Aktentasche des Fahrers. Darin enthalten waren Bargeld und persönliche Papiere. Das Schlagwerkzeug ließ der Täter im Fußraum des Autos zurück.

Der Bestohlene und Zeugen konnten beobachten, wie der Flüchtende in einen grauen Audi A 1 stieg. Darin wartete ein Fahrer. Bevor das Fluchtauto vom Gelände eines Getränkemarktes davon fuhr, konnte das Kennzeichen notiert werden: M – MG 5112. Das Fahrzeug ist ein Mietwagen und noch nicht wieder aufgetaucht. Ermittlungen dauern an, die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Verbleib des Audi A 1 und den Tatverdächtigen machen? 

Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter 0421/362-3888 erbeten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren