Vier norddeutsche Städte in Top-10

Airbnb-Ranking: Oldenburg ist gastfreundlichste Stadt Deutschlands

+
Oldenburg ist laut Airbnb-Ranking die gastfreundlichste Stadt Deutschlands.

Oldenburg ist laut „Airbnb“ die Stadt mit den besten Gastgeber-Bewertungen. Nach der Auswertung des Vermittlungsportals für Privatunterkünfte gehen die landesweit meisten 5-Sterne-Bewertungen in die Hunte-Stadt.

Das Ranking macht Oldenburg zur gastfreundlichsten Stadt unter den von Airbnb vermittelten Unterkünften in Deutschland. In den Top-10 der gastfreundlichsten Citys sind mit Lüneburg, Flensburg und Lübeck drei weitere norddeutsche Städte vertreten.

Die Online-Plattform will Besuchern fernab der Heimat ein Gefühl von Zuhause vermitteln. Bewertungen anderer Nutzer dienen als Orientierungshilfe bei der vertrauensvollen Unterkunftswahl. Das 2008 gegründete US-Unternehmen hat in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom unter Städtereisenden ausgelöst. Weltweit sind mehr als 34.000 Städte und 190 Länder vertreten.

Das Airbnb-Ranking im Einzelnen

1. Oldenburg
Die Universitätsstadt in Niedersachsen ist die gastfreundlichste City Deutschlands und besonders bei Airbnb-Gästen aus Deutschland, den Niederlanden und den USA als Reiseziel beliebt. Im vergangenen Jahr war Silvester der Anlass, zu dem die Oldenburger die meisten Gäste in ihrem Zuhause begrüßten.

2. Garmisch-Partenkirchen
Die Heimatstadt großer deutscher Wintersportstars belegt im Airbnb-Ranking Platz zwei und war im vergangenen Jahr vor allem während der Weihnachtstage gefragt. Die Anzahl der Airbnb-Gastgeber, die ihr Zuhause mit Menschen aus aller Welt teilen, hat sich dort im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Besonders US-Reisende zieht es in die oberbayerische Idylle: Rund 3.000 aller Airbnb-Nutzer, die 2015 nach Garmisch-Partenkirchen reisten, kamen aus den USA.

3. Flensburg
Auch die nördlichste Stadt Deutschlands punktet mit besonderer Gastfreundschaft. Airbnb-Nutzer aus 37 unterschiedlichen Nationen entschieden sich im vergangen Jahr für einen Trip nach Flensburg. Spitzenreiter der Gast-Nationen sind die Deutschen selbst, gefolgt von Nachbar Dänemark und Urlaubern aus den USA.

4. Bamberg
Platz vier geht nach Oberfranken. Aus 52 verschiedenen Ländern kamen Reisende nach Bamberg – die meisten davon aus Deutschland, den USA und Großbritannien.

5. Lübeck
Zusätzlich zur Gastfreundschaft überzeugt Lübeck mit Internationalität: Neben den Spitzenreitern Deutschland, Dänemark und USA kamen Reisende aus insgesamt 54 verschiedenen Nationen in die Hansestadt in Norddeutschland. 

6. Tübingen 

Mit einer der ältesten Universitäten Europas steht Tübingen besonders bei jungen Leuten hoch im Kurs und weist von allen deutschen Städten den niedrigsten Altersdurchschnitt auf. Airbnb-Gäste aus 57 unterschiedlichen Ländern reisten 2015 in die Kleinstadt im Herzen Baden-Württembergs. Damit ist Tübingen die internationalste Stadt im Airbnb-Ranking.

7. Lüneburg
Auch in Lüneburg wird Gastfreundschaft groß geschrieben – und immer mehr Einheimische zeigen dies: Aktuell teilen  - im Vergleich zum Vorjahr - mehr als doppelt so viele Lüneburger ihre Wohnung oder ein Zimmer mit Besuchern. Besonders beliebt ist die Hansestadt dabei für Reisen im Spätsommer.

8. Darmstadt
Darmstadt in Südhessen hat es ebenfalls in die Top-10 der gastfreundlichsten deutschen Städte geschafft. Der Tourismus hier profitiert auch von der Nähe zur Metropole Frankfurt, für die gerade der asiatische Markt immer bedeutsamer wird. Darmstädter Airbnb-Gastgeber begrüßten daher im vergangenen Jahr besonders viele Reisende aus Südkorea.

9. Bielefeld
Bielefeld auf Platz neun wurde im vergangenen Jahr besonders oft von Airbnb-Nutzern aus Deutschland, Großbritannien und Spanien besucht. Die Stadt im Nordosten Nordrhein-Westfalens bietet gerade in den Sommermonaten zahlreiche Veranstaltungen an – was sich auch in den Besucherzahlen widerspiegelt: Die Tage mit den meisten Airbnb-Aufenthalten 2015 liegen allesamt im Juni.

10. Erfurt
Abgeschlossen wird die Airbnb Top-10 von Erfurt, wo die Anzahl der Airbnb-Gastgeber im Vergleich zum Vorjahr am stärksten angestiegen ist. Auch was die Internationalität der Gäste angeht, kann die Landeshauptstadt Thüringens mithalten: Airbnb-Nutzer aus 50 unterschiedlichen Nationen fühlten sich dort im Vorjahr wie zuhause und nutzten vor allem die Vorweihnachtszeit für eine Reise.

Quelle: Airbnb/nordbuzz

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren