News zum Dienstag

45 Jahre „Imagine": Die Häppchen zum Mitsingen

+
Der Platin Single Award für „Imagine".

Auf den Tag 45 Jahre ist es her, dass ein wirklicher großer Song das Licht der Welt erblickt hat. Am 11. Oktober 1971 wurde „Imagine“ von John Lennon als Single veröffentlicht. Vom amerikanischen Musikmagazin „Rolling Stone“ auf Platz drei der besten Lieder aller Zeiten gewählt, kommt heute kaum eine Demo zu Frieden oder Völkerverständigung ohne diese Hymne aus.

So hat zum Beispiel gerade erst ein Hamburger Radiobündnis gegen Fremdenhass den Deutschen Radiopreis gewonnen, weil sich die verschiedenen Sender der Hansestadt dazu entschlossen hatten, ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenhass zu setzen. Im Herbst 2015 gaben sie deswegen eine gemeinsame Erklärung ab und spielten gleichzeitig „Imagine“, was überall in der Stadt übertragen wurde. Selbst über die Lautsprecher in allen U-Bahn-Stationen war der Song zu hören, während sich bei einer Kundgebung vor dem Rathaus 10.000 Menschen gegen Fremdenfeindlichkeit aussprachen.

Falls es tatsächlich jemanden geben sollte, der die Melodie nicht sofort im Ohr hat, hier die Originalversion.

Apropos John Lennon: Die Bestandsaufnahmen der aufregenden Geschichte des Musikers wurden jüngst um ein biografisches Comic respektive eine Graphik Novel erweitert: Das bei der New Yorker Comic Con vorgestellte Werk trägt den simplen Titel „Lennon“.

Ihr wollt Euch über Lennon informieren, ohne gleich nach New York fliegen zu müssen? Dann ab nach Verden. Im Deutschen Pferdemuseum läuft noch bis Sonntag, 16. Oktober, die Ausstellung „John Lennon in Verden“ des Sammlers Alfred Ebeling. Hintergrund: Vor 50 Jahren war Lennon für drei Tage in der Stadt an der Aller, um Filmaufnahmen für den Antikriegsfilm „Wie ich den Krieg gewann“ zu drehen.

Natürlich wurde „Imagine“ unzählige Male gecovert, unter anderem von Elton John, … 

… von Coldplay …

und selbstverständlich als Version für UNICEF:

Ihr habt Lust bekommen, den Song selbst auf der Gitarre zu spielen? Hier gibt’s das passende Youtube-Tutorial.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren