Ekelbilder aus England

Nippel-Nippes: Teenager macht Schmuck aus Brustwarzen

+
Karim Boumjimar

Teenager lässt sich im Namen der Kunst die Nippel abtrennen. Jetzt will er sie als Schmuck verkaufen. 

Um seine Nippel und den Bauchnabel los zu werden, reiste der 18-jährige Londoner extra nach Bosnien. Dort wurden ihm die Körperteile entfernt und zum Mitnehmen eingepackt. „Sie gaben mir einfach so viele Medikamente, und am Ende gaben sie mir meine Nippel.“, erzählt Karim Bourjimar in einem Interview mit DAZED. Zuhause angekommen will Boumjimar daraus jetzt ein Paar Nippel-Ohringe basteln, die er über Ebay verkauft. Eine Bauchnabel-Kette soll bald folgen.

Inspirieren ließ sich der 18-Jährige von Da Vincis Mona Lisa: „Es ist wirklich interessant, wie Da Vinci akribisch auf jedes einzelne Detail achtete, sich aber dafür entschied ihr weder Augenbrauen noch Wimpern zu geben. Und da wurde es mir klar - ich könnte das Gleiche mit meinem Körper tun.“

Das Ergebnis der Ekel-Aktion kann man jetzt auf dem Instagram und Twitter-Account des Künstlers bewundern. Neben Brokkoli-Ohringen und Outfits aus Aldi-Tüten postet er regelmäßig Bilder seines glatten Oberkörpers. Fehlende Narben erklärt er mit dem massenhaften Einsatz von Make-Up oder Photoshop. Vielleicht ist alles aber auch einfach nur ein schlauer Fake.

Ein von karim (@beigetype) gepostetes Foto am

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren