Rapper lüftet Selfie-Geheimnis

Diese pikante Leidenschaft verbindet Kanye und Kim

+
Kim Kardashian und Kanye West mögen pikate Selfies.

Los Angeles - Wer sich schon immer gefragt hat, was Kanye West und Kim Kardarshian gemeinsam haben – der Rapper verrät das jetzt in einem Interview mit „Harper’s Bazaar".

Beide stehen auf Nackt-Selfies. Kanye gibt zu, dass er vor seiner Hochzeit regelmäßig vor der Kamera die Hosen runtergelassen hat: „Ich habe als Single täglich Nacktfotos von mir gemacht. Und ein Bild hier und da verschickt.“ 

Während Kanye das als braver Ehemann nicht mehr tut, hat er nichts dagegen, dass Kim sich regelmäßig im Evakostüm knipst und sich ihren Fans in aller Welt zeigt: „Ich liebe alle ihre Nackt-Selfies. Die von der Seite, die von Hinten, die von Vorn. Ich liebe sie nackt, ihre wunderschönen Formen.“ 

Für West ist Kardashian die moderne Version eines Renaissance-Gemäldes. Er liebt die üppige Figur seiner Frau: „Sie muss ihren Körper einfach zeigen. Wenn nicht wäre das so, als würde Adele nicht singen.“ 

Kardashian gibt im Interview zu, dass sie sich trotz des Lobes durch ihren Mann unsicher fühlt: „Ich finde, dass ich manchmal fett aussehe. Das nehm ich sehr ernst. Ich versuche alles, richtige Ernährung und Sport, damit ich in Form bleibe.“ Die Realty-Show Queen verrät, was ihr Lieblingskörperteil ist: „Ich liebe meinen Oberbauch, weil ich dort immer Bauchmuskeln habe. Außer ich bin grade schwanger.“ Was sie an Kanyes Körper am besten findet: „Sein Herz. Und seine Beine.“

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren