Joachim Witt: Thron

Big Witt is watching you

Joachim Witt - Thron

Joachim Witt versucht's mit der Brechstange: Der Einzug ins „Big Brother“-Haus soll seiner Musik aus dem Schattendasein helfen.

Seine Fans werden sich die Augen gerieben haben, als sie hörten: Der Witt geht ins „Big Brother“-Haus. Sich der Verwunderung unter seinen Anhängern bewusst, verkündete Joachim Witt dann auch flott per Facebook, er gehe diesen Schritt nur, um „Thron“ an den Mann zu bringen. In der heutigen Medienlandschaft gebe es leider „nur ganz bedingt Möglichkeiten, um auf sich aufmerksam zu machen“. Tatsächlich verlebte der 67-Jährige in den vergangenen Jahren ein Schattendasein. Zwar verhelfen ihm seine treuen und fleißig per Crowdfunding mitfinanzierenden Fans zu beachtlichen Chartplatzierungen, darüber hinaus findet er medial allerdings kaum statt. Nun also „Thron“ - gewohnt düster, manchmal tiefschwarz und hart, manchmal pathetisch-kitschig. In guten Momenten Rammstein, in schlechten Frank Zander. „Kann man gut finden, kann man scheiße finden“, sagte Joachim Witt über seinen „Big Brother“-Einzug. Passt.

Joachim Witt auf Tournee:

26.01.2017, Hannover, Musikzentrum

27.01.2017, Leipzig, Täubchenthal

28.01.2017, Dresden, Beatpol

03.02.2017, Hamburg, Grünspan

04.02.2017, Berlin, Lido

09.02.2017, Frankfurt, Nachtleben

10.02.2017, Köln, Essigfabrik

11.02.2017, Bochum, Matrix

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren