Teilweise fertiggestellte Tracks

Unveröffentlichtes Bowie-Material wird aufbereitet

+
David Bowie war einer der einflussreichsten Musiker der Popgeschichte. Der exzentrische britische Superstar starb am 10. Januar in Anwesenheit seiner Familie in Los Angeles an den Folgen einer Krebserkrankung, über die er nie öffentlich gesprochen hatte.

Bereits bekannt ist: Sein letztes Album „Blackstar“ sollte David Bowies Scheiden aus dieser Welt thematisieren.

Als es fertiggestellt war, arbeitete der Popstar weiter. Erstmals sprach Produzent Tony Visconti im „Evening Standard“ über diese teilweise fertiggestellten Tracks. Sie seien wenig überraschend „großartig“ und - noch wichtiger - sollen in Zukunft auch mit der Öffentlichkeit geteilt werden: „Ich glaube, es ist logisch, dass man in den nächsten paar Jahren einiges vom unveröffentlichten Material zu hören bekommen wird“, verspricht Visconti, der für den Großteil von Bowies Diskografie verantwortlich zeichnete. „Ich bin in Gesprächen mit dem Management und seinem Label. Es werden einige großartigen Sachen von Bowie herauskommen.“ David Bowie starb am 10. Januar nach einer vor der Öffentlichkeit geheimgehaltenen Krebserkrankung. Sein letztes Album „Blackstar“ erschien zwei Tage zuvor an seinem 69. Geburtstag und platzierte sich in allen relevanten Hitparaden an der Spitze.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren