Trauer um Ex-Ärzte-Bassist Hagen Liebing

Der ehemalige Ärzte-Bassist Hagen Liebing ist tot.

„The Incredible Hagen“ starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 55 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Der Musiker war zwar nur zwei Jahre Teil der „besten Band der Welt“, prägte aber die Anfangsphase ab 1986 entscheidend mit. Im Jahre 1988 lösten sich die Ärzte auf und jeder ging seine eigenen Wege. Als sie sich fünf Jahre später wiedervereinigten, war Liebing nicht mehr Teil der Gruppe und wurde von Bassist Rodrigo González ersetzt. Liebings ehemalige Bandkollegen meldeten sich auf ihre Homepage bereits zu Wort: „Wir sind sehr traurig! In einer kurzen, aber nicht unwichtigen Phase seines Lebens war er Bassist der besten Band der Welt. Er war ein Mensch mit einem unfassbar guten Musikgeschmack und vor allem ein wunderbarer Musikjournalist, der besonders den Berlinern sehr fehlen wird.“ Anfang der 90-er Jahre schrieb Liebing als Autor für den Berliner „Tagesspiegel“. Seit Mitte der 90-er war er für das Stadtmagazin „Tip“ tätig, wo er zuletzt als leitender Musikredakteur arbeitete. 2003 veröffentlichte Liebing seinen Erinnerungsband „The Incredible Hagen - Meine Jahre mit Die Ärzte“.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren