Kläger geben keine Ruhe

„Stairway To Heaven“ weiter vor Gericht

+
Müssen wohl wieder die Köpfe zusammenstecken: Die noch lebenden Led-Zeppelin-Mitglieder Robert Plant (links), Jimmy Page (Mitte) und John Paul Jones.

Led Zeppelins „Stairway To Heaven“ ist kein Plagiat, so lief es im Juni noch über alle Nachrichtenticker.

Doch die Kläger, die Nachlassverwalter der Rockband Spirit, wollen weiter nicht ruhen, bis ihnen vermeintlich doch Recht zugesprochen wird. So geht man in Berufung, da man weiter der Meinung ist, der Rock-Klassiker von 1971 sei zumindest in Teilen von Spirits „Taurus“ abgekupfert. „Viele anfechtbare Sachverhalte“ werden in der neuen Anklageschrift moniert. Vor allem will man sich wohl der horrenden Anwalts- und Gerichtskosten erwehren, die nach der Niederlage ins Haus stehen. Jimmy Page und Robert Plant, offiziell die Verfasser von „Stairway To Heaven“ zeigten sich im Juni noch erleichtert, dass der Spuk endlich vorbei sei. Zur nun wohl anstehenden wiederholten Aufnahme des Falls hielten sie sich bisher bedeckt.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren