Sportfreunde Stiller wieder im Studio

+
Die Sportfreunde Stiller um (von links) Peter Brugger, Flo Weber and Rüde Linhof organisierten im Oktober 2015 ein Konzert für die Münchner Flüchtlingshelfer am dortigen Königsplatz.

Zuletzt waren die Sportfreunde Stiller mehr als Wohltäter tätig denn als Musiker.

Vor allem für die Flüchtlingshilfe machten sie sich in ihrer Heimat München mit diversen Projekten stark. Doch man ist eben eine Rockband, die nun seit knapp drei Jahren kein neues Album mehr veröffentlichte. Dass die Pause bald ein Ende haben könnte, deutete Schlagzeuger Flo Weber in seiner Radioshow im Bayerischen Rundfunk an: "Wir haben uns dieses Mal dazu entschieden, etappenweise ins Studio zu gehen und zwischen den Etappen die Lieder für die nächste Etappe entstehen zu lassen." Sonst habe man stets Lieder angehäuft und erst später für das Album ausgewählt. Nun wolle man sich schon im Studio entscheiden, wie die Platte am Ende klingen soll. Die Aufnahmen sollen nach und nach in der Toskana und in Deutschland stattfinden. Wann es daraus was zu hören geben wird, darüber wollte der 41-Jährige keine Auskunft geben. 2013 veröffentlichten die Sportfreunde Stiller "New York, Rio, Rosenheim". Das Platinalbum erreichte Platz zwei der Charts und hielt sich 44 Wochen in den Top 100.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren