Ariana Grande: Dangerous Woman

Singe lieber gewöhnlich

Ariana Grande - Dangerous Woman

Eigenheiten? Who cares?! Ariana Grande veröffentlicht ihr drittes Album, das gewöhnlicher nicht sein könnte.

Rihanna, Rita Ora, Jessie J, Selena Gomez, Ellie Goulding, Demi Lovato, Miley Cyrus, ... Wer da durcheinander kommt: keine Schande! Ariana Grande nicht zu vergessen, die natürlich auch in dieser Riege der jungen weiblichen Pop-Sängerinnen mitschwimmt. "Dangerous Woman" ist das dritte Album der 22-Jährigen aus Florida. Doch so "dangerous" ist der Pop der zierlichen Ariana gar nicht. Eher gewöhnlich. Natürlich dürfen beim R'n'B-Gewand die EDM-Accessoires nicht fehlen sowie protziger Dancehall- und Trap-Schmuck. Losgelöst von allen Twitter- und Instragram-Qualitäten offenbaren sich Grande und ihr Stimmchen doch als ein verflucht gewöhnliches Pop-Produkt.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren