Royal Blood arbeiten an zweitem Album

+
So sehen Sieger aus. Oder so ähnlich. Für viele überraschend gewannen Royal Blood 2015 einen Brit Award als beste britische Band.

Coldplay waren nominiert, Alt-J und One Direction ebenfalls.

Der Preis für die beste britische Band bei den Brit Awards 2015 ging allerdings an Royal Blood. Wie aus dem Nichts landeten die Garage-Rock-Newcomer im Spätsommer 2014 auf Platz eins der umkämpften Insel-Charts. Dementsprechend heiß wird ein Nachfolger des selbstbetitelten Debüts erwartet. Wie die Band nun über Twitter anhand eines Bildes kundtut, befindet man sich aktuell im Studio. Bereits Ende April verriet die zweiköpfige Band, man arbeite hart an neuer Musik und könne es gar nicht erwarten, sie mit der Welt zu teilen. Einen Vorgeschmack gab es bereits: Royal Blood lieferten einen Beitrag ("Where Are You Now?") zum Soundtrack der neuen HBO-Serie "Vinyl".

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren